Herzlich willkommen bei CATGUNS Waffen-Handel Berlin und Waffen-Sachverständige

 

 

Wir hoffen Ihnen mit viel Liebe zur Technik und zum Detail und großem Sachverstand als Waffen-Sachkundige, Waffen-Fachkundige, Sportschützen, Jäger, Offiziere und Waffen-Sachverständige bei der Auswahl und beim Kauf neuer Waffen oder Waffensysteme beraten zu können. Ebenso bei Erwerb oder Beschaffung von Zubehör und Munition. 

 

Wir sind ebenfalls Ihre Ansprechpartner beim Ankauf Ihrer Erbwaffen, vererbten Gewehren, hinterlassenen Pistolen Revolver und von geerbter oder überzähliger Munition. Egal ob Waffen-Ankauf von Privat, gewerblicher Waffenhandel oder aus dem Bereich industrieller Waffen- und Teileproduktion und Waffenverwertung und im sachverständigen gewerblichen Ankauf von Behörden Waffen.

 

Sie werden hier keinen mit Waffenbildern und Zubehör vollgestopften webshop finden, der massenweise Kopien der Großhandelswerbung abbildet und von denen dann ein Großteil sowieso nicht bestellbar ist - da im Großhandel aktuell nicht lieferbar. Davon gibt es schon genug. Wir wollen Ihnen anspruchsvolle individuelle Lösungen und individuelle Beratung sowohl  für Waffen-Erben, noch nicht sachkundige Waffen-Laien, Schützen, Jäger, Beamte, Soldaten und Offiziere bieten.

 

Sie erreichen uns rund um die Uhr per email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Der richtige Umgang mit einer Waffe - unbedingt vor Handhabung einer Waffe beachten.

 

Nichtbeachtung dieser Hinweise, der Einweisung oder der zur Waffe gehörenden Gebrauchsanleitung kann zu erheblichen Schäden und zu schweren bis tödlichen Verletzungen von Menschen und Tieren führen.

Lesen Sie die Bedienungsanleitung bevor Sie die Waffe in die Hand nehmen oder lassen Sie sich fachkundig einweisen.

Behandeln Sie jede Waffe so, als sei diese geladen oder feuerbereit.

Vergewissern Sie sich vor dem Laden der Waffen, dass der Lauf frei ist.

Laden Sie die Waffe immer erst unmittelbar vor dem Gebrauch.

Entsichern Sie erst unmittelbar vor der Schussabgabe.

Schießen Sie nur, wenn Sie das Ziel genau erkannt haben und jede Gefährdung der Umgebung ausgeschlossen ist.

Bedenken Sie, dass die Reichweite der Geschosse bis zu 5 km und mehr betragen kann, wenn unter einem Winkel von ca. 35 Grad geschossen wird.

Berühren Sie den Abzug der geladenen Waffe erst, wenn Sie das Ziel im Visier haben.

Richten Sie die Waffe nie auf etwas, das Sie nicht beschießen wollen.

Verwenden Sie nur Munition, die dem Kaliber der Waffe entspricht und für welche die Waffe einen Beschuss hat.

Nie mit einer geladenen Waffe ein Fahrzeug oder einen Hochsitz besteigen oder Hindernisse überwinden.

Benutzen Sie nie eine Waffe, die Funktionsstörungen hat.

Versuchen Sie nie eine Ladehemmung gewaltsam zu beseitigen.

Entladen Sie die Waffe immer, wenn Sie sie abstellen oder transportieren wollen. Lassen Sie den Verschluss immer geöffnet.

Transportieren Sie die Waffe immer in einem Futteral oder Waffenkoffer.

Bewahren Sie Waffe und Munition immer getrennt und unter Verschluss auf.

Übergeben Sie eine Waffe nie einem Unberechtigten, lassen Sie eine Waffe nie unbeaufsichtigt.

Reinigen Sie ihre Waffe immer nach dem Gebrauch und prüfen vorher, dass sich im Lauf, Verschluss und Magazin keine Munition mehr befindet.

 

Die folgenden Begriffe dienen der Begriffsbestimmung Waffen und Waffentechnik ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Bei Fragen oder Unsicherheit senden Sie und bitte eine email:

 

Absehen,Bezeichnung der gestrichelten Zieleinrichtung in optischen Visieren. Abzugsbügel,den Abzug umgebender und schützender Halbring aus Blech, Stahl,Metall etc.. Abzugsstange, Hebel, der die Bewegung des Züngels auf das Schlagstück überträgt. Abzugsstop oder Triggerstop,Verhindert das Durchfallen des Züngels nach der Schussauslösung. Abzugswiderstand, muss zum Auslösen des Schusses überwunden werden. Bei Wettkämpfen wird oft ein Mindest-Abzugswiderstand vorgeschrieben, der mit einer speziellen Vorrichtung z.B.: Hängegewicht kontrolliert wird. ACPDefinition: Automatic Colt Pistol, bei Pistolenmunition im Kaliber.45. Anfangsgeschwindigkeit: v0: Geschwindigkeit des Geschosses beim Verlassen oder kurz nach der Mündung. Aufschubmontage, Schienenartige Befestigung für Zielfernrohre. Ausgeschossener Lauf, Abnutzungsschaden, der an unscharfen Feld-Zugkanten erkennbar ist und einen Austausch nahelegt. Auswerfer, schleudert beim Öffnen der Waffe die Hülsen automatisch aus dem Patronenlager. Auszieher-Kralle, im Lauf oder am Verschlusskopf eingebaute Kralle, welche die Hülse aus dem Patronenlager zieht. Automatische Sicherung, Sicherungssystem, das bei jedem Öffnen der Kipplaufwaffe von Feuerbereit auf Sicher umspringt. Automatische Waffen, für Dauer-/Serienfeuer gebaute oder umschaltbare Selbstlader. Schaft-Backe, für die Kopfauflage beim Anschlag vorgesehener Teil des Gewehrschafts. Ballistik, Lehre vom Schuss. Man unterscheidet in Anfangs-, oder Mündungs-, Außen-, Innen-, Weichgewebsballistik, Hartgewebsballistik, Zielballistik usw.. Basküle, Bezeichnung für Verschlusskasten oder Verschlußgehäuse. Bei Kipplaufgewehren der zur Aufnahme der Verschlussteile und Schlossteile bestimmte Teil. Bockbüchsflinte, Kombinationswaffe mit einem Flintenlauf über dem Kugellauf. Bockdoppelbüchse, Langwaffe mit zwei übereinander liegenden Kugelläufen und oder Bockdoppelflinte Flinte mit übereinander liegenden Läufen. Bockdrilling,Kombinationswaffe mit übereinander angeordneten Kugelläufen und einem Schrotlauf. Büchsdrilling, Büchse mit drei Kugelläufen. Büchse, Langwaffe mit gezogenem Lauf. Choke, Mündungsverengung bei Flintenläufen. Diabolo, Bleigeschoss für Druckluftwaffen. Diopter, Lochvisier, meist bei Matchgewehren. Doppelbüchsdrilling, Kombinationswaffe mit zwei gezogenen und einem glatten Lauf. Doppelbüchse, Jagdwaffe mit zwei nebeneinander liegenden, gezogenen Läufen. Double-Action, Spannabzug. Schlosskonstruktion, bei der der Abzug zunächst das Schloss spannt, und beim Revolver die Trommel weiterdreht und dann bei Selbstladewaffen den Schuss auslöst.

 

Drilling, Jagdwaffe mit zwei nebeneinander liegenden glatten und einem darunter liegenden gezogenen Lauf. Druckpunkt, beim Abziehen zu überwindender Widerstand vor der Schussauslösung. Einstecklauf, herausnehmbarer Lauf ohne eigenen Verschluss. Einzellader, einschüssige Waffe ohne Mehrladereinrichtung. Faustfeuerwaffe, Kurzwaffen = Pistolen und Revolver. Feuerwaffen, alle Waffen, bei denen ein Geschoß mittels der bei explosionsartiger Verbrennung des Treibmittels freigesetzten Gase durch einen Lauf getrieben wird. Fischhaut, in das Holz des Schaftes eingeschnittene oder gepresste Linien als Aufrauhung zur Verbesserung der Grifflage. Flinte, Langwaffe mit glattem Lauf für den Schrotschuss. Flintenlaufgeschoss, Einzelgeschoß für Schrotgewehre. Flügelsicherung, Sicherungsvorrichtung mit schwenkbarem Hebel. Gezogener Lauf, Kugel- oder Büchsenlauf, mit Zügen und Feldern versehen. Glatter Lauf, Flinten- oder Schrotlauf. Halbautomatische Waffe, Selbstlader, bei denen zu jeder Schussabgabe der Abzug einmal betätigt werden muss. Handfeuerwaffe, alle ein- oder beidhändig zu bedienenden Waffen. Man unterscheidet in Lang- und Kurzwaffen. Karabiner,kurzes, meist militärisch genutztes Repetier-Gewehr. Kastenmagazin, in den Mittelschaft von Mehrladebüchsen integriertes Magazin. Kimme, Hinterer Teil der offenen Visierung. Kipplaufwaffen, Waffen, die durch Abklappen des Laufes nachgeladen, teilweise auch gespannt werden. Kombinierte Waffen, Jagdwaffen mit Kugel- und Schrotläufen. Kugellauf, gezogener Büchsenlauf. Matchwaffe, Waffe zum sportlichen Scheibenschießen. Mehrlader, alle Waffen, bei denen aus dem gleichen Lauf mehrere Schüsse hintereinander abgegeben werden können. Montage, Halterung der Zieloptik. Nadelstecher, besondere Form des Stechers. Offene Visierung, Zieleinrichtung aus Kimme und Korn. Optische Visierung, Zielfernrohre, Reflexvisiere, Laser, IR oder Leuchtpunkt-Visierung. Ordonnanzwaffen, offiziell bei Streitkräften eingeführte, standardisierte Waffen. Patronenauszieher, schiebt die abgeschossene Hülse aus dem Patronenlager, erleichtert das manuelle Entfernen. Patronenlager, Bohrung/Lager für die Patrone für den Abschuss. PistoleDefinition, Ein- oder mehrschüssige Kurzwaffe, bei der Lauf und Patronenlager eine Einheit bilden, im Gegensatz zum Revolver. Querflinte,

 

Schrotwaffe mit nebeneinander liegenden Läufen, Zwilling. Repetierer, Bewegung des Verschlusses, bei der die verschossene Hülse aus dem Patronenlager ausgeworfen, eine neue Patrone ins Patronenlager geführt und das Schloss gespannt wird. Repetierwaffen, Mehrlader, bei denen das Repetieren von Hand erfolgt. Revolver, mehrschüssige Kurzwaffe mit drehbarer Trommel. Ringvisier, Lochvisier anstatt einer Kimme. Rückstoss, Rückwärtsbewegung der Waffe beim Schuss. Schaft, verbindet alle Teile der Langwaffe miteinander. Scheibenbüchse, Waffe fürs Scheibenschießen. Schiebesicherung, Sicherungsvorrichtung, die durch Schieben eines Hebels oder Knopfes betätigt wird. Schlagbolzen, Teil des Verschlusses. Schlagfeder, erzeugt die Schlagkraft des Schlagbolzens. Schließfeder, drückt den Verschluss gegen das Patronenlager. Schlitten bzw. Verschluss von Selbstladewaffen schließt das Patronenlager nach hinten ab und dient als Gegenlager für die Patrone. Schnellfeuer-Pistole, Spezialwaffe für die olympischen KK-Disziplinen. Schwalbenschwanz, gefräste Führungsnut zur Aufnahme der Visierung. Seelenachse, Mittellinie der Laufbohrung. Seelenlänge, Länge der Seele vom Stoßboden bis zur Mündung. Selbstlader, Handfeuerwaffen die selbstständig repetieren. Selbstladewaffe, Mehrschüssige Waffen, bei denen nach dem Schuss automatisch die leere Patronenhülse ausgeworfen und eine neue Patrone zugeführt wird. Zusätzlich wird die Waffe gleich wieder gespannt. Sicherung, Vorrichtung, die eine unbeabsichtigte Schussabgabe verhindert. Signalpistole, Waffe für pyrotechnische Munition. Single-Action, vor jeder Schussabgabe muss der Hahn gespannt werden. Speedloader, Schnellnachladevorrichtung für Trommelrevolver. Stecher, Spezielle Abzugsform, bei der nach dem Einstechen, Spannung des Stechschlosses, der Abzugswiderstand stark verringert ist. Stutzen, kurze Büchse mit bis an die Mündung reichender Schäftung. System, Bezeichnung für den Verschluss einschließlich des Gehäuses. Systemkasten, Verschlussgehäuse. Vorderlader, Schwarzpulver-Schusswaffe, deren Lauf von vorn geladen wird. Vorderschaft, der vor dem Verschlussstück einer Waffe liegende Schaftteil. Wechsellauf, meist mit einem anderen Kaliber versehener Lauf, so dass sich aus der Waffe zwei oder mehr Kaliber schießen lassen, auch als Wechselsystem mit Magazin.Zimmerstutzen, historisches Scheibengewehr mit Rundkugeln und Randfeuer-Kartuschenmunition.

 

 

 

Arsenal               Heckler Kock                Lock

SchmeisserSigsauer   Walther

 

Wir führen folgende Marken: 

Arsenal, Accusharp, ACI Laser, ACMA, Acme, Acropolis, ADCO Arms, Advance, ahg-Anschütz, AIM Sports, Aimpoint, AIR ARMS, Airgun Technology, AKAH, Aker, Alan Paine, Albert Waffen, Alexander Arms, Alfa-Proj, Allen, Alljagd, Alpha Optics, Analytik Jena, Docter, A-Zoom, AccuLux, Accusharp, Adlerauge, Aigle, Aimpoint, Alan, Allen, Alpenheat, Ardesa, AYA, Ase Utra, A-Tec, B&T, B&P, Baikal, Ballistol, Barnett, Baron, Beretta, Bilora, Bilsom, Brenneke, Brunox, Buck Knives, Bul Ltd., Bushmaster, Butler Creek, Buttolo, Böker, CSA Czech Small Arms, CCI, Centra, Champion, Chiappa Firearms, Christensen Arms, CAA Tactical, Cito, Concern Kalashnikov, Cugir, Cytac, Dakota, Davide Pedersoli, Debus, Deutsche Ordonanzwaffen, Diana, Diefenthal, Dillon, Diva, Docter, DPMS, Easton, EAW, EOTech, Elite Force, 5.11 International, Fabarm, Falcon, Falke Optik, Faulhaber, Fausti, FAB, FAW 08, Federal Ammunition, Fischer, Fiskars, Forest Favorit, Fortis, Fortune Products, Front Line, Galco, Gehmann, Gerber, Gladius, Glock, Greiner, GSG, Haendler&Natermann, Haenel, Hagopur, Hanwag, HK Heckler&Koch, Henry, Heym, Holosight, Highmoor, Hiviz, Horton, Hotronic, Hubertus Solingen, ISSC Chiappa, Isosteel, IMI, IWI, Izhmash, Jericho, Kaiser+ Knobloch, Kornitol, La.va, Landig, Lansky, Le Chameau, Leatherman, Leapers, Ledwave, Legends,  Leupold, Lichter, Linder, LiteXpress, LPA Sights, LuxDefTec, Lucido, Luis Steindl, Lupus, Lyman, MAG-Lite, Magnum Research, Magtech, Makura, Malcolm, Mannlicher AUG-Z, Marlin, Meindl, Melcher, Meopta, Mercury, Merkel, Morini, Molot, Mossberg, MTM, nikula-Optik, Night Tronic, Nikon, Norma,  Nosler, OKO-DOT, Outdoor Edge, P&E, Pachmayr, Parforce, Parforce Traditional Hunting, Paul Parey, Peltor, Plano, Proarms, Pro Tuning, Puma, qteck, Raetz, Rascher, Red-I-Laser, Remington, RCBS, Reck, Rossi, Romarms, Röhm, Russische Optik, Russische Ordonanzwaffen, Sabatti, Sabre Red, Sauer, Savage Arms, Schaftol, Scirocco, Schmeisser, Sellier&Bellot, Shooters, Choice, Sierra, SIG Arms, SIG Sauer,  Smith&Wesson, Speer, Spyderco, Sport Dog, Springfield, Stangassinger, Steiner, Steyr, Swiss Timer, Swiss Arms, Tatonka, Taurus,The Heat Company, Tokio Soldier, TopShot, Tulammo, US-Ordonanzwaffen, Uberti, Ulrich, Umarex, Vanguard, Versa-Pod, VFG, Victorinox, Vixen, Wald & Forst, Walther, Wegu,  Weihrauch, Weißer, Weißkirchen, Wolf, Zbroyar, Zoli, Zweckform